Mrs.CITY Hamburg
You Are Reading

Bintu talkt mit David Wehle

6
Bintu talkt, BODY & SOUL, BY BINTU CHAM

Bintu talkt mit David Wehle

ANZEIGE

BINTU TALKT MIT…

David Wehle

David Wehle

Ob vor oder hinter der Kamera – David Wehle begeistert uns mit Können und Kreativität. Der 39-Jährige sorgt nämlich nicht nur als Schauspieler für Aufsehen, sondern spielt auch hinter den Kulissen als Regisseur, Video- und Podcast-Produzent eine tragende Rolle! Sein Herzensprojekt: der Nachhaltigkeits-Podcast ZWEIvorZWÖLF, den er gemeinsam mit seiner Partnerin Andrea Gerhard ins Leben gerufen hat. Mrs.CITY Ernährung- und Gesundheits-Expertin Bintu Cham hat den gebürtigen Österreicher zum Interview getroffen und sich verraten lassen, was er an seiner Wahlheimat Hamburg am meisten mag, worauf es beim Start ins Podcast-Business ankommt und warum das Kochen seine große Leidenschaft ist…

Was hat dich als gebürtigen Österreicher nach Hamburg verschlagen?

Was gefällt dir am besten an deiner Wahlheimat und an welche regionalen Gepflogenheiten musstest du dich erstmal gewöhnen?

Vor allem liebe ich die Nähe zum Wasser, den Hamburger Hafen und die Alster, aber auch die Nähe zur Ost- und Nordsee, denn das Meer schenkt mir ein Gefühl von Weite und Freiheit. Die Stadt Hamburg an sich liebe ich für ihre Weltoffenheit, die interessanten Menschen, die ich kennenlernen durfte, sowie für ihre Vielfalt an beruflichen Möglichkeiten. Ich kam damals ganz alleine nach Hamburg, kannte also niemanden und musste mir ein ganz neues soziales Umfeld aufbauen. Das war eine tolle und spannende Herausforderung für mich! Ich fühlte mich jedoch von Anfang an sehr wohl und hatte daher keine Schwierigkeiten mich einzugewöhnen.

Du bist nicht nur Schauspieler, sondern arbeitest auch als Regisseur, Video- und Podcast-Produzent. Was liebst du an der Arbeit vor sowie hinter der Kamera?

Wenn ich als Schauspieler vor der Kamera stehe, sehe ich mich als eine Art „Werkzeug“: Ich bin ein „Ausführender“, der in die Rolle einer anderen Person schlüpft und ein ganz anderes Leben erlebt. Das schöne daran ist, dass ich meine eigenen Gedanken zu dieser Rolle mit einbringen darf, wodurch ich der zu spielenden Figur eine ganz besondere Lebendigkeit und Nuance verleihen kann. Als Regisseur stehe ich hinter der Kamera und kann meiner Phantasie und Kreativität freien Ausdruck verleihen, in dem ich sie im Rahmen eines Theaterstücks oder eines Films Realität werden lasse.

David Wehle mit Bintu Cham

Hier wurde ganz entspannt getalkt: Bintu Cham hat David Wehle in gemütlicher Atmosphäre zum Gespräch gebeten

Du betreibst zusammen mit Andrea Gerhard den Podcast ZWEIvorZWÖLF. Worauf können sich eure Zuhörer freuen?

Unser Podcast beschäftigt sich mit spannenden Themen rund um das Thema „Nachhaltigkeit im Alltag“. Wir stellen interessante Menschen vor, die etwas „besser machen“ wollen. Dabei richten wir jedoch nicht den Zeigefinger auf andere, um sie zu verurteilen, sondern wir möchten neue Wege und Möglichkeiten aufzeigen, wie wir sowohl mit uns selbst, als auch mit der Umwelt nachhaltiger umgehen können. Außerdem möchten wir dazu anregen, sich bewusst darüber Gedanken zu machen, wie wir rücksichts- und liebevoller mit unseren Mitmenschen umgehen. Nachhaltigkeit bedeutet für uns also, all diese Aspekte miteinander in Einklang zu bringen und dabei mit den „kleinen“ Dingen des Alltags zu beginnen.

Andrea und du seid nicht nur Podcast-Partner, sondern auch privat ein Paar. Wie seid ihr auf die Idee für das gemeinsame Projekt gekommen?

Andrea und ich haben uns schon seit langem für das Thema Nachhaltigkeit interessiert und eines Tages kam uns dann die Idee, ein „Podcast-Format“ zu entwickeln, das sich gezielt mit den verschiedenen Facetten der Nachhaltigkeit beschäftigt. Wir wollten ein Format kreieren, das unterhaltsam ist, aber gleichzeitig auch für unsere Mitmenschen und uns selbst eine gewisse „Sinnhaftigkeit“ sowie „Alltagstauglichkeit“ vermittelt. Entsprechend unserer Talente ist Andrea die Moderatorin des Podcasts und führt die Interviews mit unseren Gästen, während ich für die Regie und die gesamte Technik zuständig bin. Die Ideen für die einzelnen Podcast-Episoden sammeln wir gemeinsam. Mit der Zeit sind immer mehr Menschen auf uns zu gekommen, die unseren Podcast sehr inspirierend fanden und gerne mit einem Beitrag dabei sein wollten, aber auch einige Geschäftspartner, die uns unterstützen, wobei wir nur auf Produkte hinweisen, von denen wir auch selbst überzeugt sind. Nun sind wir schon seit zwei Jahren sehr erfolgreich dabei und haben gerade die 50. Episode veröffentlich! Mit dabei tolle Beiträge z.B. von Schauspieler Hannes Jaenicke, Peter Wohlleben (auch bekannt als der „Waldpapst“) und Schauspielerin Pheline Roggan.

Welchen Tipp kannst du allen, die auch einen eigenen Podcast starten wollen, mit auf den Weg geben?

Zu Beginn ist es wichtig, sich genau zu überlegen, mit welchem Thema sich der Podcast beschäftigen soll. Ich empfehle immer, sich ein Thema auszuwählen, das einen selbst auch wirklich interessiert und einem Spaß macht, sich damit auseinander zu setzen. Es sollte von „Herzen“ kommen und nicht, weil es gerade „trendy“ ist, denn das Ziel ist es ja, einen Podcast langfristig aufzubauen und das geht nur, wenn man daran Freude hat. Wenn man sich ein passendes Thema ausgesucht hat, heißt es „Einfach Machen“!

Was machst du am liebsten, wenn du mal nicht für den Podcast im Einsatz bist oder auf der Bühne, bzw. vor der Kamera stehst?

Welchen Stellenwert hat das Thema Ernährung in deinem Leben?

Eine gesunde Ernährung ist mir sehr wichtig, um fit und leistungsfähig zu sein. Ich habe noch nie eine Diät gemacht, achte jedoch bewusst darauf, was ich esse und wieviele Kalorien mein Körper überhaupt braucht. Ich wähle Lebensmittel aus, die für meinen Körper eine positive „Nachhaltigkeit“ haben, und mir ordentlich Power geben. Grundsätzlich ernähre ich mich überwiegend vegetarisch, ganz selten, wenn ich Appetit darauf habe, landet auch mal ein Stück Fleisch auf meinem Speiseteller.

David Wehle und Andrea Gerhard

Schauspieler-Paar und Podcast-Partner: David Wehle mit seiner Lebensgefährtin Andrea Gerhard (“Der Bergdoktor”)

Mit welchem Sportprogramm hältst du dich fit für Bühne und TV?

Ich trainiere seit Jahren regelmäßig im Fitnessstudio und im Sommer gehe ich zusätzlich gerne Joggen. Am liebsten gehe ich morgens 2 – 3 x in der Woche zum Schwimmen, das ist für mich der perfekte Start in den Tag. Zur Zeit mache ich 5 x in der Woche ein Body-Weight-Training von jeweils 30 – 60 Minuten zu Hause, denn ich liebe es den ganzen Körper gut zu trainieren.

Welche Projekte stehen für dich in diesem Jahr an?

In diesem Jahr darf ich mich schon mal auf zwei tolle Projekte freuen: Als erstes spiele ich in dem Klassiker „Romeo & Julia“ die Rolle des Benvolio, das ist der beste Freund von Romeo. Die Proben beginnen im April in Rostock, die Premiere ist Ende Mai in einem Freiluft-Theater. Im Dezember spiele ich dann im neuen Boulevardtheater Bremen die Hauptrolle (Hans Pfeiffer) in der „Feuerzangenbowle“. Des Weiteren produziere ich mit Andrea neue spannende Folgen unseres Nachhaltigkeit-Podcasts. Tja, und dann mal schauen, welche Überraschungen das Jahr noch für mich bereit hält.

Was sind deine Ziele für die Zukunft?

Ich möchte in Zukunft gerne mehr Fernsehfilme drehen und sehr gerne in Kinofilmen mitspielen. Ich habe auch eine tolle Idee für einen weiteren Podcast. Um welches Thema es dabei geht, verrate ich noch nicht. Nur so viel: Er hat etwas mit meiner Heimat Österreich zu tun! Ansonsten bin ich für alles offen, denn mit jedem Projekt lerne ich etwas Neues dazu. Diese Einstellung entspricht genau meinem Lebensmotto: „In allem das Positive zu sehen, auch in dem vermeintlich „Negativem“, denn man kann von allem etwas für das Leben lernen“.

Mehr über David Wehle erfahrt Ihr unter:

Mehr zu ZWEIvorZWÖLF findet Ihr hier:

Weitere Infos zu Bintu Cham erhaltet Ihr unter:

Gewinnt ein
Podcast-Coaching!

So macht Ihr mit:

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr lediglich das Formular mit Euren Kontaktdaten sowie dem Kennwort „PODCAST“ ausfüllen. Alternativ ist eine Teilnahme über den Mrs.CITY Facebook- und Instagram-Channel möglich. Teilnahmeschluss ist der 02.05.2021.

Diese Verlosung ist leider beendet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.