Mrs.CITY Hamburg
You Are Reading

Rezepte: Happy & healthy

0
FOOD, REZEPTE

Rezepte: Happy & healthy

HAPPY & HEALTHY


Soulfood at its best! Die Hamburger Instagram-Queen Sofia Tsakiridou weiß, welches Essen Körper und Seele glücklich macht. In ihrem neuen Body-and-Mind-Kochbuch “Simply Sofia” zeigt sie leckere vegane und vegetarische Rezepte – von bunten Bowls, über knackige Salate bis zu süßen Desserts – die einfach gelingen, extrem lecker schmecken, super gesund und dazu auch noch very instagrammable sind. Aber probiert doch am besten gleich selbst! Eine kleine Kostprobe bieten Euch diese drei leckeren Frühstücks-Rezepte der Food-Expertin, die schon am Morgen für echte Genuss-Momente sorgen…

Vegan
Scrambled Eggs

SAFTIG UND SCHÖN WÜRZIG KOMMT DIESE GESUNDE VEGGIE-VARIANTE DES FRÜHSTÜCK-FAVORITES DAHER

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN:
● 100 g frische Tomaten⠀⠀● 1 Zwiebel⠀⠀● 1 Knoblauchzehe⠀⠀● Kokosöl⠀⠀● 400 g Tofu⠀⠀● 1 TL Kurkuma⠀⠀● 1–2 TL Kala-Namak-Salz⠀⠀● 1–2 TL geräuchertes Paprikapulver⠀⠀● Pfeffer, Salz⠀⠀● 100 ml pflanzliche Milch⠀⠀● 2–3 frische Zweige Thymian⠀⠀● 2 große Scheiben Brot (z.B. Sauerteig)⠀⠀● Olivenöl⠀⠀● Optional: Kreuzkümmel, Chili


ZUBEREITUNG

Die Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden.
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in einer Pfanne in etwas Kokosöl anbraten. Tofu mit den Fingern grob in etwa „rühreigroße“ Stücke zupfen und dazugeben. Gewürze hinzufügen und alles zusammen etwa 8 bis 10 Minuten braten.
Milch zusammen mit Tomaten und frischem Thymian während der letzten 2 bis 3 Minuten dazugeben.
Dann das Rührei beiseitestellen.
In einer Pfanne das Brot in etwas Olivenöl leicht rösten.
Das geröstete Brot auf zwei Teller legen, das Rührei darauf verteilen, mit Kräutern garnieren und warm servieren.

Süße Quarkkeulchen

Diese fluffigen teig-Bällchen versüssen uns den start in den Tag – GANZ OHNE SCHLECHTES GEWISSEN! DENN SIE KOMMEN OHNE GLUTEN ODER TIERISCHE FETTE AUS UND ENTHALTEN STATTDESSEN JEDE MENGE WERTVOLLE VITAMINE

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN:
● 200 g Kartoffeln, mehligkochend⠀⠀
● Saft von ¼ Zitrone⠀⠀
● 200 g veganer Quark⠀⠀
● 3 EL Kokosblütenzucker⠀⠀
● 1 TL Backpulver⠀⠀
● Mark einer Vanilleschote⠀⠀● Zimt⠀⠀
● 220 g glutenfreies Mehl⠀⠀
● 1 Handvoll Sultaninen⠀⠀● Kokosöl

Für das Topping:
● Apfelmus
● frische Früchte
● Puderzucker

ZUBEREITUNG

Die Kartoffeln waschen, schälen, weichkochen und auskühlen lassen, Zitrone schneiden und ¼ auspressen.
Alle Zutaten bis auf das Mehl, die Sultaninen und das Kokosöl in einem Mixer zu einem ebenmäßigen Teig verrühren. Dann das Mehl und die Sultaninen hinzugeben und verrühren, bis der Teig nicht mehr klebt.
Eine großzügige Menge Kokosöl in einer Pfanne erhitzen, sodass die Keulchen gut im Öl sieden können. Für jedes Keulchen jeweils einen großen EL Teig in die Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun ausbacken.
Nach Belieben fertige Keulchen im vorgeheizten Ofen warm stellen, bis alle Keulchen ausgebacken sind.
Je nach Geschmack mit Apfelmus und frischen Früchten servieren. Optional auch mit etwas Puderzucker bestreuen.

FRENCH TOAST

DER KLASSIKER FUNKTIONIERT AUCH OHNE EIER UND RAFFINIERTEN ZUCKER UND SCHMECKT EINFACH OH, LÀ, LÀ!

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN:
4 – 6 Scheiben Brot
Für die Panade:
● 1 reife Banane⠀⠀● 200 ml pflanzliche Milch⠀⠀● 2 EL Ahornsirup (oder Agavendicksaft) ⠀⠀● 1 EL Chiasamen⠀⠀● Zimt⠀⠀● Mark einer Vanilleschote⠀⠀● Salz⠀⠀● Kokosblütenzucker

Für das Topping:
● 150 g Blaubeeren⠀⠀● 1 EL Chiasamen⠀⠀● 2–4 EL Mandelfrischkäse⠀⠀● 2 EL weißes Mandelmus


ZUBEREITUNG

Die Bananen schälen, mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken und so lange verrühren, bis ihre Konsistenz einem verquirlten Ein gleicht. Die weiteren Zutaten für die Panade hinzugeben und alles zu einem cremigen Teig verarbeiten. Den Teig 5 Minuten ziehen lassen, sodass die Chiasamen aufquellen können.
In einer Pfanne Kokosöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Nicht mit dem Kokosöl sparen, damit der French Toast von außen schön knusprig wird.
Brotscheiben für 5 bis 10 Sekunden je Seite in den Bananenteig tunken, sodass sie rundum eingeweicht sind. Anschließend von beiden Seiten goldbraun rösten, dann etwas Kokosblütenzucker hinzugeben, kurz karamellisieren und den Toast darin erneut von beiden Seiten kurz rösten.
Für das Topping die Blaubeeren in einem Topf zusammen mit den Chiasamen kurz erhitzen und anschließend etwas ziehen lassen.
French Toast mit Topping, Mandelfrischkäse und Mandelmus garnieren und genießen.

 

Sofia Tsakiridou

Hier gibt’s Nachschlag!


Fotos: Ben Fuchs © ZS Verlag GmbH, 2021; Rezepte entnommen aus “Simply Sofia” von Sofia Tsakiridou, ISBN 9783965841048, 160 Seiten, erschienen im ZS Verlag, 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.