Mrs.CITY Hamburg
You Are Reading

Bintu talkt mit Mike Washington

5
Bintu talkt, BODY & SOUL, BY BINTU CHAM

Bintu talkt mit Mike Washington

ANZEIGE

BINTU TALKT MIT…

Mike Washington

Mike Washington

Paul Young, Joe Cocker, Chris Rea, Udo Lindenberg – die Promis geben sich beim Hamburger Star-Gastronom Mike Washington die Klinke in die Hand. Kein Wunder: Sein legendäres Restaurant “Shalimar” ist weit über die Stadtgrenzen hinaus für seine exzellente indische Küche bekannt – gepaart mit einer ganz besonderen Gastfreundlichkeit. Erst kürzlich hat es in der Johnsallee 64 seine große Wiedereröffnung gefeiert und begrüßt seine Besucher in einer traumhaften Location mit großem Outdoor-Bereich. Mrs.CITY Ernährung- und Gesundheits-Expertin Bintu Cham hat direkt vorbeigeschaut und sich im Interview von Kult-Koch Mike Washington verraten lassen, was die indische Küche so außergewöhnlich macht, welche prominenten Gäste ihm besonders in Erinnerung geblieben sind und worauf wir uns bei einem Besuch im “Shalimar” freuen können…

Woher kommt deine Leidenschaft für das Kochen?

Was macht für dich die indische Küche aus?

Die Grundlage der indischen Küche ist für mich die unglaubliche Vielfalt der Gewürze, die man verwenden kann. Die Inhaltsstoffe von Curry, Kreuzkümmel, Nelke, Kardamom, Ingwer, Koriander, Kurkuma und Muskat, um nur einige zu nennen, verleihen den Gerichten das typische und unverwechselbare exotische Aroma, das man aus der fernöstlichen Küche kennt. Die traditionelle indische Küche verwendet zudem keine Geschmacksverstärker oder Konservierungsstoffe und ist daher auch besonders gesund.

Mike Washington mit Bintu Cham

Dein Restaurant, das “Shalimar”, gilt seit Jahrzehnten als DER Hotspot für indisches Essen in Hamburg und hat vor kurzem in der Johnsallee 64 seine Neueröffnung gefeiert. Worauf können wir uns bei einem Besuch freuen?

Zu einem guten Essen gehört für mich auch ein schönes Ambiente. Ich habe daher besonders viel Wert auf ein exklusives Design und eine darauf abgestimmte Farbgebung gelegt. Für die Gestaltung der Wände habe ich extra einen Künstler engagiert.
Des Weiteren habe ich meine Speisekarte komplett überarbeitet: Ich achte bei der Lebensmittelauswahl auf Nachhaltigkeit und eine Top-Qualität. Alle Gerichte werden frisch und ohne Geschmacksverstärker oder Konservierungsstoffe zubereitet. Angefangen mit einer umfangreichen Getränkekarte mit schmackhaften Lassis (traditionelles indisches Joghurt-Getränk), erlesenen Weinsorten und selbstgemixten Cocktails (alles auch alkoholfrei erhältlich), geht es weiter mit tollen Vorspeisen wie z.B. Samosas (gefüllte Teigtaschen), verschiedenen Pakoras (Gemüse oder Fleisch in einem frittierten Teig aus Kichererbsenmehl), Suppen und frischen Salaten. Als nächstes folgen die leckeren Hauptgerichte z.B. mit Chicken, Rindfleisch und Fisch oder ein saftiger Burger. Dazu serviere ich meine selbstgemachten indischen Brote mit verschiedenen Gewürz-Raitas (Joghurt-Dressings). Als kulinarischen Abschluss biete ich meinen Gästen traumhafte Dessert-Kreationen an: Ein köstliches Mango-Tiramisu, Gulab Jamon (traditionelle indische Nachspeise: Bällchen aus gekochter Milch in einem speziellen Zuckersaft), ein Chocolate Lava-Cake mit Vanille-Eis u.v.m. Auch Vegetarier und Veganer sind im Shalimar herzlich willkommen, es gibt auf meiner Speisekarte auch viele vegetarische Gerichte und auf Wunsch zaubern wir natürlich auch vegane Speisen.

Das “Shalimar” ist in Hamburg ein echter Hotspot der High Society. Welche Gäste und Geschichten aus den letzten fast 40 Jahren sind dir besonders in Erinnerung geblieben?

Ich habe in all den Jahren so viele tolle Menschen kennengelernt und viele spannende Geschichten erleben dürfen, denn in meinem Restaurant haben sich nicht nur die Hamburger Promis, sondern auch viele internationale Stars, die in den 80er- und 90er-Jahren Rang und Namen in der Film- oder Musikszene hatten, gerne von mir verwöhnen lassen. Ich erinnere mich an Paul Young, die legendäre Band Supertramp, Udo Lindenberg, Roberto Blanco, Roland Kaiser, Tic Tac Toe, Eventmanager & Partykönig Michael Ammer, Scooter und sogar der damalige Bürgermeister von Hamburg, Klaus von Dohnanyi u.v.m. Es war eine wunderschöne Zeit wie bei „Tausendundeine Nacht“ und mit vielen verbindet mich bis heute eine langjährige Freundschaft. Nach all den Jahren in Hamburg fühle ich mich auch wie ein „echter Hamburger“ und möchte daher ein Erlebnis mit einem Promi, der in unserer schönen Stadt ansässig ist, erzählen. Es geht um meine erste Begegnung mit Klaus von Dohnanyi. Eines Tages spazierte er einfach in mein Restaurant und fragte, ob ich noch einen Tisch für ihn frei hätte. Seine Anwesenheit war für mich wie ein „Ritterschlag“ und auch alle anderen Gäste waren äußerst beeindruckt von seinem Erscheinen. Es herrschte in der Tat ein „ehrfürchtiger Moment der Stille“, keiner wagte es, sich zu bewegen oder zu sprechen. Doch dann gab ich mir einen Ruck, ging auf ihn zu und begrüßte ihn herzlich. Von da an kam er in regelmäßigen Abständen zum Essen und ich freute mich immer ihn zu sehen.

Palak Paneer im Shalimar
Mango Lassi und Mango-Tiramisu im Shalimar

Im “Shalimar” kommen feinste indische Spezialitäten auf den Tisch. Wie wäre es zum Beispiel mit Palak Paneer – Spinat mit indischen Käse & Basmatireis – als Hauptspeise, einem leckeren Mango-Lassi als Getränk dazu und fruchtiges Mango-Tiramisu zum Nachtisch? So yummie!

Was ist dein ganz persönliches Erfolgsrezept?

Das Fundament meines Erfolges ist mein „Lebensmotto“, das mich seit vielen Jahren begleitet: „Lebe Liebe, liebe deinen Nächsten und gib ihm ein gutes Gefühl.“ Ich bemühe mich täglich darum, dieses Motto in die Praxis umzusetzen, denn Liebe & Akzeptanz sind für mich zwei sehr wichtige Grundpfeiler für das menschliche Zusammenleben, an denen es in unserer Gesellschaft oft mangelt. Dieses Motto wende ich auch bei meinen „Haters“ an, denn wenn man erfolgreich ist, gibt es immer Menschen, die einem mit „Neid“ begegnen. Diese Menschen schauen oft nur auf das Ergebnis, auf das, was man „geschafft und erreicht“ hat, aber nicht darauf wie viele Jahre und wie hart man dafür gearbeitet hat, um dort hinzukommen. Meine positive Einstellung hat mir bis heute dabei geholfen, alle Hindernisse zu überwinden und im Herzen ein fröhlicher, glücklicher und liebender Mensch zu bleiben.

Du hast auf YouTube deine eigene Show „Mike kocht indisch“. Was erwartet uns als Zuschauer?

Die Idee zu meiner Show kam mir während des „Lockdowns“. Ich bin leidenschaftlicher Koch und wollte in dieser Zeit nicht einfach untätig herumsitzen. Ich habe eine große Wohnküche, einen guten Freund mit einer Kamera und Equipment und dann haben wir einfach losgelegt! Zu jeder Sendung lade ich eine Person ein, die gerne kocht und Lust hat mit mir zusammen ein paar leckere Gerichte zu zaubern. Zwischendurch gibt es als Highlight einen kleinen Showact mit einer Sängerin oder Tänzerin, das macht uns allen riesig Spaß und danach essen wir gemeinsam.

Im Video könnt Ihr nicht nur einen Blick ins “Shalimar”, sondern auch auf das exklusive Sommerangebot ergattern. Für 49 Euro wird Euch noch bis Ende August 2021 ein Menü für zwei Personen serviert mit einer gemischten Vorspeisen-Platte, Naan Brot und Soßen, zwei leckeren Mango Lassi sowie Lamm Punjabi, Chicken Makhani, Gemüse Curry und Pilaw Reis als Hauptgang. Das Beste: Jedes 50. Paar, das das Sommerangebot bestellt, hat die Chance, ein weiteres Menü im Wert von 49 Euro zu gewinnen!

Mit welchem Prominenten Gast würdest du in deiner Show gerne einmal gemeinsam am Herd stehen ?

Was ist dein Lieblingsgericht?

Am liebsten esse ich Okraschoten mit Kartoffeln. Okra ist ein Gemüse, welches in der indischen Küche sehr oft verwendet wird. Seine Schoten erinnern geschmacklich an grüne Bohnen und sie lassen sich vielfältig zubereiten: Als Eintopf, frittiert oder als normales Gemüse. Dazu esse ich gerne Lamm. Dieses Gericht hat damals meine Mutter oft für mich gekocht und bis heute esse ich es immer wieder gerne.

Das neue Shalimar
Das neue Shalimar

Ein Traum aus Tausendundeine Nacht! Das Interieur des “Shalimar” in der Johnsallee 64 begeistert mit aufwendiger Gestaltung und vibrierenden Farben.

Worauf achtest du bei deiner persönlichen Ernährung?

Aufgrund meiner unregelmäßigen Arbeitszeiten achte ich besonders darauf, regelmäßig zu essen. Ich ernähre mich überwiegend vegetarisch, wenn ich Appetit darauf habe, gibt’s jedoch ab und zu auch mal ein Stück Fleisch oder Fisch. Ich nehme zwei Mahlzeiten am Tag ein, trinke viel Tee & Wasser, wenig Alkohol und achte auf einen gesunden Lebensrhythmus.

Was ist für dich das Schönste an deinem Beruf als Koch und Gastronom?

Das Schönste für mich sind die lächelnden und zufriedenen Gesichter meiner Gäste nach einem guten Essen! Ein besseres „Feedback“ gibt es für mich nicht! Das erfüllt mich mit Freude und motiviert mich, auch nach all den Jahren, immer mein Bestes zu geben. Ganz wichtig ist für mich jedoch auch die Wertschätzung meines Teams: die Köche & Servicekräfte. Denn nur gemeinsam können wir unseren Gästen einen unvergesslichen kulinarischen Verwöhnmoment im „Shalimar“ schenken.

Mehr über Mike Washington und das “Shalimar” erfahrt Ihr hier:

Die virtuelle Speisekarte des “Shalimar” zum Durchblättern findet Ihr hier:

Weitere Infos zu Bintu Cham erhaltet Ihr unter:

Hier findet Ihr Bintu Cham in DEN SOZIALEN NETZWERKEN

Gewinnt eine Koch-Session mit Mike!

Ihr möchtet Euch vom Hamburger Star-Gastronom Mike Washington persönlich in die Geheimnisse der indischen Küche einweihen lassen und ein Menü der Extra-Klasse genießen? Dann hat Mike Washington eine ganz besondere Überraschung für Euch! Der Kult-Koch verlost einen indischen Kochabend für zwei Personen, bei dem er Euch Tipps & Tricks rund um die indische Küche verraten und mit kulinarischen Spezialitäten aus Indien verwöhnen wird! Und ein paar spannende Anekdoten rund um die Star-Gäste seines Restaurants kommen an diesem außergewöhnlichen Abend ganz sicher auch auf den Tisch

So macht Ihr mit:

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr lediglich das Formular mit Euren Kontaktdaten sowie dem Kennwort „SHALIMAR“ ausfüllen. Alternativ ist eine Teilnahme über den Mrs.CITY Facebook- und Instagram-Channel möglich. Voraussetzung für die Teilnahme ist Eure Einwilligung, dass Ihr während des Kochabens mit Foto und Videoaufnahmen begleitet werdet. Teilnahmeschluss ist der 11.07.2021.

Diese Verlosung ist leider beendet.


Das könnte Dich auch interessieren


DIESE ARTIKEL SIND AKTUELL BELIEBT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.