Mrs.CITY Hamburg
You Are Reading

Kreatives Multitalent: Britta Becker

0
CITY-GUIDE, CITY-TALK

Kreatives Multitalent: Britta Becker

Britta Becker

Britta Becker

“Ich war ich schon immer sehr kreativ und interessiert an Design, Architektur und Mode.”

Hockey-Ikone Britta Becker hat längst ein neues Spielfeld gefunden und ihre Liebe für Innenarchitektur und Design zum Beruf gemacht. Als Kreativchefin ihrer Agentur Britta Becker Studio entwirft sie seit Jahren sehr erfolgreich Häuser, Räume, Wohnungen und Feriendomizile in ganz Europa. Mit ihrer neuen Lifestyle-Brand Twelve by Britta Becker geht sie jetzt noch einen Schritt weiter und launcht eine exklusive Linie mit Homeaccesoires und Mode. Die Fashion-Kollektion umfasst zeitlose und leicht kombinierbare Teile in purem Creme und Schwarz, mit denen man sich überall zu Hause und wohl fühlen soll. Auf dem Sofa, auf Reisen und sogar, wenn man ausgeht. Homeaccessoires wie hochwertige Körbe, Kerzen, Kissen und Decken sowie Keramik runden die Kollektion ab. Erleben können wir alle Produkte im brandneuen Flagship-Store in der Hegestraße 2, den die Designerin ebenfalls selbst gestaltet hat. Im Interview verrät die 49-Jährige, was ihre Brand ausmacht, wo sie sich für ihre Designs inspirieren lässt und was sie an ihrer Arbeit am meisten mag…

Woher stammt Deine Begeisterung für Architektur, Innenarchitektur & Design?

Tatsächlich kann ich das so genau gar nicht sagen – aber ich habe mich für diese Themen bereits in meiner Jugend interessiert. Neben meiner Hockeykarriere war ich schon immer sehr kreativ und interessiert an Design, Architektur und Mode. Schon damals habe ich viel fotografiert und meine Fotos in meiner selbst gebauten Dunkelkammer entwickelt. Nach Beendigung meiner Hockeykarriere war es dann an der Zeit, diese Leidenschaft weiter zu verfolgen und meine Interessen zu vertiefen.

Welches Know-how aus Deiner vorherigen Karriere als Hockeyspielerin hilft Dir heute noch bei Deiner zweiten Profession?

TWELVE by Britta Becker

Was macht Deine neue Brand Twelve by Britta Becker aus?

TWELVE by Britta Becker ist aus meinem eigenen tiefen Bedürfnis heraus entstanden, mit leichtem Gepäck zu reisen und mich jeden Tag und überall wohl und zu Hause zu fühlen. Dabei sollten alle Teile schlicht und aus hochwertigem Material sein. Ich möchte das Gefühl haben, jederzeit gut gekleidet zu sein – immer mit einem Fokus auf Bequemlichkeit, beziehungsweise den „cozy comfort“, wie ich es nenne. Wenn ich beispielsweise aus einem Flieger direkt zum Lunch muss, kann ich mit wenigen Mitteln und einfachen Handgriffen meine Garderobe anpassen. Hierfür eignet sich z.B. eines unserer Key Pieces, das Hammam Tuch, ganz hervorragend, da es einfach als Schal, als Decke oder eben auch als coole Weste getragen werden kann. 

Woher nimmst Du die Inspirationen für Deine Designs?

Ich bin ein sehr visueller Mensch und gehe mit offenen Augen durchs Leben – mit TWELVE möchte ich zeigen, welcher Stil mir wichtig ist. Inspirationen hierfür bekomme ich fast täglich und natürlich besonders auf Reisen. Dabei sind es ganz unterschiedliche Einflüsse, die mich inspirieren, und ich mag es, verschiedene Stile zu kombinieren. 

TWELVE by Britta Becker
TWELVE by Britta Becker

Worauf hast Du bei der Konzeption Deines Stores in der Hegestraße geachtet?

Ich wollte einen Shop kreieren, der auf der einen Seite meine Art zu bauen/einzurichten zeigt und zum anderen meine Kollektion präsentiert. Daher habe ich wie bei meiner Kollektion und meinen Bauprojekten auf den Einsatz von natürlichen Materialien geachtet. Mein Ziel ist es, meinen Kund:innen  ein Gefühl von „lightness of living“ zu vermitteln – man soll sich sofort wohl und zuhause fühlen. Dafür habe ich mit hellen Farbtönen analog zur Kollektion gearbeitet und den einzigartigen Einrichtungsstil des Britta Becker Studio einfließen lassen, den ich als „Marocco meets Skandinavia“ beschreibe. 

Aber auch hier, in meinem ersten Store, war es mir sehr wichtig, viel Persönlichkeit zu zeigen. So hängen an den Wänden Bilder von mir mit 21, die damals in L.A. von Jim Rakete geshootet wurden. Einrichtungselemente wie die aufbereiteten Sprossenwände stellen wiederum die Verbindung zu meiner sportlichen Vergangenheit und den vielen Jahren auf dem Hockeyfeld dar.

Was liebst Du am meisten an Deiner Arbeit?

Die Vielseitigkeit und die unterschiedlichen kreativen Prozesse. Ich kann alles ausprobieren und muss mir selbst keine Grenzen setzen.

Weitere Infos zu BRITTA BECKER und 12 BY BRITTA BECKER erhaltet Ihr unter:

www.brittabecker.studio

Hier findet Ihr BRITTA BECKER und 12 BY BRITTA BECKER in den Sozialen Netzwerken:


Fotos: © Tom Quandt, © Twelve by Britta Becker

Das könnte Dich auch interessieren


DIESE ARTIKEL SIND AKTUELL BELIEBT