Mrs.CITY Hamburg
You Are Reading

Fitness meets FemPower!

100
BODY & SOUL, CITY-GUIDE, CITY-TALK, FITNESS

Fitness meets FemPower!

ANZEIGE

Geraldine 
Seibel-Lübbke

Fitness meets
FemPower!

“Frauen machen überwiegend Ausdauertraining, um abzunehmen –
das ist aber wirklich ein Mythos.”

Female Empowerment macht auch vor unserem Fitness-Programm nicht halt! Schließlich gehört Sport seit jeher zu unseren weiblichen Stärken. Wir lassen uns von Geraldine
Seibel-Lübbke, Senior General Manager Aspria Hamburg, verraten, worauf Frauen besonders beim Training achten sollten, wie Aspria die Vereinbarkeit von Fitness und Familie fördert und woraus ihre ganz persönliche Workout-Routine als zweifache Mama besteht…

Wie sieht ein optimales Trainingsprogramm aus, mit dem Frauen gesund und fit bleiben?

Welche Fehler machen wir Ladys häufig beim Training?

Frauen neigen dazu, recht einseitig zu trainieren, sie sind nicht so experimentierfreudig, bleiben lieber in ihrer Komfortzone und in ihrem Lieblingskurs. Männer sind da häufig mutiger, abenteuerlustiger. Es ist nicht notwendig, jede Woche etwas Neues auszuprobieren, aber es sollten regelmäßig neue Reize gesetzt werden. Es verhält sich also beim Sport, wie sonst auch im Leben – wer Erfolg haben will, sollte sich was trauen… 

Sollten Frauen anders trainieren als Männer?

Nein, eigentlich nicht. Ein Training sollte perfekt zu jedem Einzelnen passen, egal ob Mann oder Frau. Deshalb machen wir innerhalb unseres Aspria Pro Programms erstmal eine Analyse des physischen Zustandes und ermitteln den Bedarf des Körpers – wo sind die Stärken und Schwächen, die genutzt bzw. ausgebaut werden können? Daraufhin wird das Training maßgeschneidert, so dass es optimal zu den individuellen Voraussetzungen und Zielen passt. 

Von welchen positiven Effekten eines regelmäßigen Workouts profitieren Frauen ganz besonders?

Welche speziell auf Frauen zugeschnittenen Kurse hat Aspria im Angebot?

Aspria ist ein Club für jedes Alter, jedes Interesse und die ganze Familie. Wir versuchen deshalb, keine festen Gruppen zu bilden, insofern gibt es nicht Kurse nur für Frauen. Es gibt aber durchaus Kurse, die bei Frauen besonders beliebt sind, wie z. B. Yoga, Pilates und Zumba, also Konzepte, deren Bewegungsabläufe Frauen vielleicht etwas mehr liegen. In den eben genannten Kursen „bewegen“ wir aber einige Männer und es werden immer mehr, was sehr schön ist.  

Wie sieht deine persönliche Fitness-Routine aus?

Wie fördern die Angebote im Aspria die Vereinbarkeit von Fitness & Familie?

Wir bieten Eltern in der Tat viele Lösungen, nicht nur, um selbst aktiv zu sein, sondern auch, um dafür zu sorgen, dass sich ihre Kids schon früh für Bewegung begeistern – aus aktiven Kindern werden ja nun mal in der Regel Erwachsene, die Wert auf einen gesunden Lebensstil legen. Um etwas konkreter auf die Angebote einzugehen: Es gibt die Kinderbetreuung bereits ab einem Alter von 8 Wochen und verschiedene Kinder-Kurse für alle Altersklassen. Der Kursplan für Erwachsene ist weitestgehend auf die Zeiten der Kinderangebote abgestimmt, so kann der Clubbesuch optimal geplant werden. Außerdem haben wir besondere Aktivitäten sowie Schwimm- und Saunazeiten für die ganze Familie. 

Wie bringst Du als Mama von zwei Kids Job, Fitness und Familie unter einen Hut?

HIER FINDET IHR MEHR INFOS ZU ASPRIA HAMBURG:

HIER FINDET IHR ASPRIA IN DEN SOZIALEN MEDIEN:


Fotos: © Aspria

Das könnte Dich auch interessieren


DIESE ARTIKEL SIND AKTUELL BELIEBT